RULAND-PROJEKT 

Eine kleine Gruppe von Sängerinnen und Sängern aus der Chorgemeinschaft erarbeitet seit einigen Jahren Werke des zeitgenössischen Komponisten Heiner Ruland und bringt sie regelmässig zur Aufführung. Es handelt sich um Kompositionen in erweitertem Tonsystem, d.h. um Musik mit Naturtönen. Damit ist gemeint, dass unser herkömmliches Dur und Moll durch konsequente Einbeziehung bestimmter ‹Zwischentöne›, die man z.B. in den alten Alphornskalen erleben kann, erweitert wird. 

UNSERE NÄCHSTEN KONZERTE

39. Glarisegger Chorkonzerte

BEETHOVEN: MISSA SOLEMNIS

 

SA, 16. April 2022, 19:00 Uhr
Goetheanum, Dornach

>> Tickets 

FR, 13. Mai 2022, 19:30 Uhr

Dreispitz, Kreuzlingen

>> Tickets

SO, 15. Mai 2022, 17:00 Uhr

Tonhalle am See, Zürich

>> Tickets